Nagelritz

der singende und musizierende Seemann

Sein neues Programm: Expedition Mond

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 25.10.2019
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 15,-- EUR Vorverkauf / 17,-- EUR Abendkasse
 

 

 

Neues Programm: Expedition Mond
 
Ob die brodelnde See am Äquator, Menschenfresser mit Tischmanieren oder wie Geschlechtskrankheiten der erste Schritt zu einer globaleren Welt wurden, das haben Seeleute alles entdeckt. In seinem neuen Programm erinnert sich Nagelritz an seine Aufgabe als Seemann die Fremde zu erforschen und sie nach Hause zu bringen. Denn ohne die Tätowierungen aus Asien kein Arschgeweih, ohne die südamerikanischen Kartoffeln kein Mc Donalds und ohne leere Flaschen keine Post. Was hat die Gesellschaft den Matrosen nicht alles zu verdanken? Ein Expeditionsprogramm mit Comedy, Musik und einer Tierdressur.

(www.nagelritz.de)
 

 

Miu

"Modern Retro Soul" - Tour 2019

 

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 15.11.2019
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 18,-- EUR Vorverkauf / 20,-- EUR Abendkasse
 

 
Es liest sich ein bisschen wie das Drehbuch eines Films: Eine junge Frau aus Hamburg, die irgendwas mit Werbung macht, schmeißt ihren Job und fliegt nach New York, spielt dort »einfach so« im The Bitter End, einem der legendärsten Live-Clubs der Welt, der Wiege ihrer Idole wie Donny Hathaway oder Stevie Wonder und legt damit den Grundstein für ihre Musikkarriere. In diesem Jahr veröffentlicht Miu mit dem Doppel(!)album „Modern Retro Soul“ ihre Vision von Soul, der nicht nur mitreißend und echt ist, sondern auch durch geschicktes Songwriting und ergreifende Stories besticht.

Nach ihrem Aufenthalt in New York beginnt eine neue Zeitrechnung für Miu und so setzt sie alles auf eine Karte: Sie gründet ihre eigene Band, übt unentwegt Gitarre, Klavier & Ukulele. Sie singt sich durch Deutschland und Europa, spielt als erster Popact in der Hamburger Elbphilharmonie, begeistert Soulfans genauso wie die Gäste von Elbjazz und Jazz Baltica, ist Miu’s Sound doch international und lässt mit einer unverwechselbaren Stimme aufhorchen, die ihre Hörer in die rauchigen Clubs der Motown-Ära mitnimmt. Das Hamburger Abendblatt attestiert ihr „den Soul von Donny Hathaway, den Charme einer Audrey Hepburn, aber auch das Abgründige von Amy Winehouse und die Stärke einer Adele“

Mit „Modern Retro Soul“ veröffentlicht Miu 2019 nicht nur ein Album, sondern ein Statement. Ein Doppelalbum, dass die Sounds vergangener Tage auf moderne urbane Beats treffen lässt. Verzerrte Gitarren aus den 70s schreien gegen moderne Synthies und über allem schwebt Miu’s Stimme, deren Texten man anmerkt, dass der Weg zum Album mitnichten immer leicht war. Inspiriert von starken Songwriterinnen wie Carole King, Roh-Soundspezialisten wie den Black Keys, atmosphärischen Klängen eines Michael Kiwanuka und großen Vokalistinnen wie Amy Winehouse, bringt Miu ihre Lieder mit durchsetzungsstarkem Sound ins Jahr 2019. Dreck und Glanz, rauer Wumms und zart flirrender Schmelz. 


Unsere Vorverkaufsstellen.

 

Ekatarina Doubkova (Piano)

Ein Abend mit Beethoven / Liszt / Chopin

 

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 31.01.2020
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 10,-- EUR Vorverkauf / 12,-- EUR Abendkasse
 

 
Ekaterina Doubkova wurde 1977 in Woronesch (Zentralrussland) geboren. Als ihre hohe musikalische Begabung offenkundig wurde, siedelten ihre Eltern 1987 nach St. Petersburg über, damit die junge Pianistin an der Elite-Musikschule des Konservatoriums stärker gefördert werden konnte. Ohne je eine Aufnahmeprüfung absolviert zu haben, wurde Ekaterina Doubkova am berühmten St. Petersburger Konservatorium für ein Studium im Konzertfach Klavier zugelassen.

Parallel zu ihrer Ausbildung als Korrepetitorin an diesem Konservatorium wurde sie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien in die Klasse von Prof. Rudolf Kehrer aufgenommen. Ihrem ausgezeichneten Diplomabschluß in Wien (1998) folgte 2001 der Abschluß als Korrepetitorin am Petersburger Konservatorium. Seit Oktober 1998 studiert Ekaterina Doubkova in der Klasse von Prof. Heinz Medjimorec. Ihr Studienabschluß ist für Januar 2002 geplant.

Die junge Pianistin hat neben ihrem umfangreichen Studium an zahlreichen Meisterkursen teilgenommen, u.a. bei Karl-Heinz Kämmerling, Vladimir Krainev, Elisabeth Leonskaja und Irina Zorzkaja.
 
Ekaterina Doubkova gewann bereits im Alter von 13 Jahren den 1.Preis des internationalen Wettbewerbs „Citta di Marsala“ in Italien (1991), zwei Jahre später gewann sie den 1.Preis beim Internationalen Festival „Virtuosi 2000“ in St.Petersburg, ein Jahr später gewann sie den 1.Preis  des „Grand Prix“ Wettbewerbs vom Kultursministerium in Paris (1994).

2001 gewann sie den 1.Preis des 31. internationalen „Elena Rombrow-Stepanow“ Klavierwettbewerbs in Wien und erhielt  einen Juryförderpreis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Bremen.

Neben zahlreichen Rundfunkaufnahmen und Fernsehauftritten konzertiert Ekaterina Doubkova in Deutschland, Österreich und Rußland als Solistin und auch in unterschiedlichsten kammermusikalischen Formationen.

Cross-Over Projekte liegen der jungen Pianistin ebenfalls am Herzen. Ein erster großer Erfolg zeigte sich bereits bei der Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Mijou Kovacs. Im Karajan-Centrum und im Großen Sendesaal des ORF konnten die beiden Künstlerinnen mit ihrem „Anna Karenina“-Abend das Publikum begeistern.. 


Unsere Vorverkaufsstellen.

 

Meike Winnemuth

Bin im Garten - Ein Jahr wachsen und wachsen lassen

 

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 20.03.2020
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 15,-- EUR Vorverkauf / 17,-- EUR Abendkasse
 

 
Das Jahr des großen Wachsens - Meike Winnemuths neues Abenteuer

»Ein Jahr im Garten leben. Gemüse anbauen. Bäume pflanzen. Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen. Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe.« Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch von ihrem neuen Abenteuer - dem ersten eigenen Garten. Vom Träumen und Planen, Schuften und Graben, Säen, Pflanzen, Ernten, Essen. Vom großen Wachsen (Muskelkater!) und Werden (plötzlich: geduldig!). Und entführt uns dabei an einen paradiesischen Ort wahren Lebens, mit Radieschen und Schnecken, mit Rittersporn und anderen blauen Wundern.


Meike Winnemuth, 1960 in Neumünster geboren, ist freie Journalistin, Autorin und preisgekrönte Bloggerin (www.meikewinnemuth.de). Ihr Buch "Das große Los. Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr" wurde ein enormer Publikumserfolg. Sie lebt in Hamburg und an der Ostsee.

Unsere Vorverkaufsstellen.

 

Collegium Gaudium

A-Capella vom Feinsten

 

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Sonnabend, 16.05.2020
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 15,-- EUR Vorverkauf / 17,-- EUR Abendkasse
 

 
Das Collegium Gaudium sind ein a-capella-Ensemble, das sich im Jahre 1987 aus ehemaligen Sängern der Chorknaben Uetersen, einem der besten Chöre Deutschlands, gegründet hat.

Mit mitreißenden Interpretationen von Stücken der Comedian Harmonists, von Billy Joel oder den Wise Guys machen die stimmgewaltigen zehn Herren nicht nur anspruchsvolle, sondern auch äußerst unterhaltsame Musik. So bringen Sie in Ihrem eigenwilligen Stil mit gekonnten Arrangements bekannter Titel wie "I'm a train" von Albert Hammond oder "Always look on the bright side of life" jeden Saal zum Kochen.


Unsere Vorverkaufsstellen.

 

Opus 4

Posaunen aus Leipzig

Von Bach bis Broadway

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 21.08.2020
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 15,-- EUR Vorverkauf / 17,-- EUR Abendkasse
 

 

Sarah Smith & Band

Pop/Rock - Singer/Songwriter aus Kanada

 

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 25.09.2020
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 18,-- EUR Vorverkauf / 20,-- EUR Abendkasse
 

 
Sarah Smith's kraftvolle Stimme und ihr ausdrucksstarkes Pop/Rock-Songwriting haben ihr durch jahrelange Tourneen in Kanada, den Vereinigten Staaten und Europa eine breite Anhängerschaft eingebracht. Als produktive und leidenschaftliche Künstlerin hat sie bereits viele Alben veröffentlicht, unter anderem "A Christmas Wish" (2018) "Live In Concert" (2018), "11" (2016), "The Journey" (2014) und "Stronger Now" (2012), sowie das Buch "November" (geschrieben über die Europatournee 2017) und die Live-DVD Sarah Smith: "Plugged and Unplugged" (2015).

Sarah ist eine erfahrene Tournee-Musikerin und spielt über 200 Shows pro Jahr. Auf dem Weg dorthin hat sie die Bühne mit Künstlern wie Carole Pope, Sass Jordan, Biff Naked, Emm Gryner, Joel Plaskett, David Wilcox, 54-40, The Tea Party und vielen anderen geteilt.

Ob allein mit Ihrer Akustikgitarre oder mit Band, sie ist eine faszinierende Künstlerin, deren Stimme häufig mit Bonnie Raitt, Melissa Etheridge oder Janis Joplin verglichen wird.

Sarah hat in ihrer Karriere viele Auszeichnungen erhalten, darunter: Best Adult Contemporary bei den Toronto Independent Music Awards, Best Rock Artist bei den London Music Awards und Best Singer/Songwriter & Best Rock Artist bei den Jack Richardson Music Awards.  

(Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator)

Homepage: https://www.sarahsmithmusic.com/.


Unsere Vorverkaufsstellen.

 

Kieran Goss & Annie Kinsella (Singer / Songwriter aus Irland)

'Oh, The Starlings' – Tour 2021

 

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Samstag, 17.04.2021
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 20,-- EUR Vorverkauf / 22,-- EUR Abendkasse
 

 
Zusammen mit Annie Kinsella präsentiert Kieran Goss das erste gemeinsame Album 'Oh the starlings'.
 
Nicht wenige halten den Sänger und Gitarristen Kieran Goss für Irlands besten Singer/Songwriter, und wer den studierten Juristen und ehemaligen Straßensänger einmal live bei der Arbeit beobachtet hat, wird sich leicht dieser Meinung anschließen.

Bei seiner Unplugged-Session im Mainzer SWR1-Studio zeigte sich der Mann mit der sanften Stimme nicht nur als origineller und einfallsreicher Songschreiber zwischen Folk, Pop und Westcoast, sondern auch als eine sensible Künstlerpersönlichkeit, die gleichermaßen witzig wie ernsthaft über den eigenen Werdegang und musikalischen Anspruch nachdenkt. Klar, dass bei dieser inspirierten Session auch Kierans Langzeit-Hit "Out Of My Head" nicht fehlt.

Kieran Goss kommt aus einer Familie mit 15 Kindern. Er sagt, es war Wahnsinn, aber sie hatten viel Spaß und Abwechslung. Da sie in einem kleinen Dorf gelebt haben, war der Grossteil seiner Spielkameraden seine Brüder und Schwestern. Damals, so sagt er, war es überhaupt nicht ungewöhnlich zu einer großen Familie zu gehören. Er hat viel gelernt in dieser Großfamilie, auch dass er seine extrovertierte und introvertierte Seite leben kann. Er hat, bei diesem ganzen Tumult, gelernt, sich seine ruhige Ecke immer zu erobern und das ist etwas, was ihm bis heute für seine Arbeit nützlich ist.
 
Klar ist er mit Musik aufgewachsen, das irisch traditionelle kam vom Vater, Beatles und Rolling Stones von den Brüdern, Tanz- und Popmusik von den Schwestern, gewürzt mit Frank Sinatra und Cole Porter von der Mutter. Eine bunte Mischung vieler Einflüsse - für Kieran Goss eine gute Basis, um seine eigene Musik, seine eigene Stimme zu finden.
Die Erzählungen über die Familie gingen Kieran Goss noch leicht auf deutsch über die Lippen, dann aber als es um ihn als Künstler ging, hat er doch lieber wieder in englisch geantwortet. Klar, in der Muttersprache gibt es mehr Raum für Nuancen und die brauchte Kieran Goss bei der Antwort auf die Frage: "Was ist für Dich wichtig, wenn Du auf der Bühne stehst? Überzeugen oder einen Kontakt herstellen?" Für ihn ist es ganz wichtig mit dem Publikum zu kommunizieren, es einfach nur beeindrucken reicht nicht. Er möchte die Menschen anrühren. Kieran Goss erzählt sehr intensiv und sehr witzig. Selbsthumor ist ein wichtiger Punkt: da lacht er sich als Songschreiber schon mal selber aus. In seinem aller ersten Song war es ihm ganz wichtig, eine einzige Zeile so oft wie möglich vorzutragen. Ergebnis: "Ich langweilte die Leute, aber egal für mich war das damals wichtig". Kieran Goss war Anwalt, erst mit 25 Jahren hat er sich getraut, es mit der Musik zu probieren. "Ja" sagt er, "das war verrückt. Aber ich habe Glück, ich verdiene mit dem, was ich am liebsten tue, Geld. Es füllt mich aus, es ist ein großes Geschenk. Als Anwalt kommen alle nur mit ihren Problemen zu dir, das war für mich zu düster." Kieran Goss ein Musiker aus Leidenschaft, einer der aber trotzdem einen sehr klaren Blick auf die Welt hat, einer der mittendrin ist im Leben.

(Quelle: SWR1)


Unsere Vorverkaufsstellen.