Hanna Rexheuser (Cello) und Ekatarina Doubkova (Piano)

Klassik und Chanson

Humburg-Haus
Barmstedt, Chemnitzstr. 10

Freitag, 08.07.2016
Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 11,-- Vorverkauf / 13,-- Abendkasse

 

 

 
Klassik und Chanson

„Paris ist die Stadt der Liebe, und daher kommen einige der schönsten Chansons, die es gibt- wie die von Edith Piaf. Das Cello, das mit seinem dunklen Timbre der menschlichen Stimme am nächsten kommt, eignet sich bestens dazu, diese Chansons im Dialog mit dem Klavier zu interpretieren. Dabei entstehen starke Bilder, die ins Paris der 20er und 30er Jahre entführen.
Die romantischen und virtuosen Stücke von Camille Saint- Saens und Robert Schumann- 100 Jahre- früher entstanden- korrespondieren mit dieser Stimmung, auch hier geht es ja um den Ausdruck grosser Gefühle. In einigen der klassischen Kompositionen ist, passend zum Thema Chanson, auch ein Lied versteckt.
Darüber hinaus bietet das Programm noch manche Überraschung.
Ekaterina Doubkova und Hanna Rexheuser moderieren im Konzert selbst und verraten etwas von den Geschichten, die oft in den Stücken verborgen sind.“


Die Pianistin Ekaterina Doubkova gewann bereits im Alter von dreizehn Jahren den 1.Preis des internationalen Klavierwettbewers „Citti di Marsala“ in Italien, zahlreiche weitere Auszeichnungen folgten. Nach ihrem Studium in St. Petersburg und Wien konzertiert sie im In- und Ausland und lebt in Hamburg. (www.ekaterina-piano.de)


Die Cellistin Hanna Rexheuser besuchte das Musikinternat „Wells Cathedral School“ in England und war Preisträgerin beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“, bevor sie ihr Studium in Hamburg aufnahm und die Konzertprüfung 2008 „mit sehr gutem Erfolg“ abschloss. Seither konzertiert sie im Duo und als Solistin. (www.hanna-rexheuser.de)
 
Hören Sie:
Hanna Rexheuser zu Gast in der Musikbox bei NDR90,3 am 16.06.2016

Hanna Rexheuser und Ekaterina Doubkova konzertieren seit 2008 gemeinsam.

Karten gibt es noch an unseren Vorverkaufstellen und an der Abendkasse.